Von wegen altbacken: Omas Lieblinge


Usambaraveilchen, Begonien & Co.


Von wegen altbacken: Traditionelle Zimmerpflanzen aus Omas Zeiten stehen hoch im Kurs

Viele von uns kennen es sicher noch aus eigener Anschauung: Wir saßen als Kinder am Wohnzimmertisch der Großeltern – und auf dem Tisch prangte ein Usambaraveilchen oder mehrere Kalanchoe-Pflanzen. Auch als Mitbringsel waren die Zimmerpflanzen oftmals beliebt. Sorgten sie doch für Farbtupfer in der guten Stube. Zugleich brachten sie aufgrund ihrer ursprünglichen Herkunft verheißungsvoll exotisch-ferne Länder in die eigenen vier Wände.

Also alles passé und längst vergessen? Mitnichten! Denn die Zimmerpflanzen aus Großmutters Zeiten feiern ein furioses Comeback. Usambaraveilchen, Flamingoblumen und andere Pflanzen stehen momentan auch bei den jüngeren Generationen wieder hoch im Kurs. Vielleicht liegt es gerade an schönen Erinnerungen aus der Kindheit und Jugend, die wir damit ein Stück weit zurückholen. Und natürlich haben die blühenden Zimmerpflanzen weit mehr zu bieten als eine botanisch-nostalgische Erinnerungsstütze. Es müssen also nicht nur Newcomer wie die Paradiesvogelblume sein, die für Aufsehen unter Pflanzenfreund*innen sorgen. Auch die uns bereits seit vielen Jahren bekannten Pflanzen wissen zu gefallen.

Aus den Bergen Tansanias in die Wohnstube

Usambaraveilchen stammen ursprünglich aus den gleichnamigen Bergen in Tansania. Natürlich handelt es sich bei den Pflanzen, die Sie heute im Handel finden, um Kulturpflanzen. Dabei haben sie nichts mit Veilchen zu tun. Ihr Name leitet sich von den veilchenfarbigen Blüten ab. Die Sortenvielfalt ist unglaublich groß. Ob blau, rosa, weiß, rot oder bunt – es gibt viele unterschiedliche Varianten. Usambaraveilchen erfreuen uns das ganze Jahr über mit ihren Blüten. Sie sollten an einem hellen Standort stehen. Setzen Sie die Usambaraveilchen jedoch nicht einer unmittelbaren Sonneneinstrahlung aus. Am besten gedeihen sie bei einer Temperatur zwischen 18 und 24 Grad Celsius und einer etwas höheren Luftfeuchtigkeit. Haben Sie etwa einen schönen Platz im Badezimmer auf einer Fensterbank frei, so bietet sich der Standort nicht zuletzt aufgrund des Raumklimas an.

Flammendes Käthchen, Anthurien und Begonien

Dickfleischige Blätter und auffällige Blüten zeichnen die Kalanchoe (Kalanchoe blossfeldiana) aus. Wenn Sie gerade dabei sind Ihren grünen Daumen zu entwickeln und etwas unsicher sind, so greifen Sie gerne auf eine der vielen Kalanchoe-Arten zurück. Denn sie sind pflegeleicht und haben keine allzu großen Ansprüche. Kalanchoe sind einigen auch als „Flammendes Käthchen“ bekannt. Ein Name, der sich vom flammenden Rot ableitet, durch das die ersten bekannten Sorten auffielen. Inzwischen gibt es unter anderem auch Sorten mit gelben, orangefarbenen oder weißen Blüten. Stehen sollten die Pflanzen hell, jedoch nicht in direkter Mittagssonne.

Anthurien, oder auch Flamingoblumen (Anthurium), sind auffällige Pflanzen, die Ihnen sicher auch schon mehrfach als Zimmerpflanze oder im Blumenstrauß untergekommen sind. Bekannt sind die ursprünglich aus Lateinamerika kommenden Flamingoblumen aufgrund ihrer eigenwilligen Blütenform, der sie auch ihren Namen verdanken. Die Pflanzen fallen durch ihre Blütenstände und die glänzend-schillernden Hochblätter auf. Je nach Sorte strahlen Anthurien meistens in einem auffälligen Rot, teils auch in Weiß oder Gelb. Anthurien sollten hell, jedoch nicht in praller Sonne stehen. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Pflanze nicht der Zugluft ausgesetzt ist.

Der Evergreen unter den Zimmerpflanzen ist die Begonie, die eine der artenreichsten Pflanzengattungen (Begonia) darstellt. Ob als Zimmerpflanze, auf dem Balkon oder in einem Beet im Garten: Begonien sind vielfältig und leuchten in vielen unterschiedlichen Blütenfarben, abgesehen von reinem Blau. Zimmerbegonien bevorzugen ebenfalls einen hellen Standort ohne eine direkte Sonneneinstrahlung und Temperaturen von 15 bis maximal 20 Grad Celsius.

Ganz gleich, auf welchen Pflanzentyp Sie stehen, mit Klassikern aus Omas Zeiten liegen Sie derzeit auf jeden Fall voll im Trend!

Bei uns in PflanzenWunder, das Gartencenter Lankwitz Berlin werden Sie fündig. In unserer Zimmerpflanzenabteilung haben wir die schönsten Exemplare für Sie ausgewählt.

Und was können wir für Sie tun?


Schreiben Sie uns